Akupunktur gegen Schwitzen

Traditionelle Chinesische Medizin bei Hyperhidrose

Akupunktur gegen Schwitzen

Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) zählt zu den alternativen Therapiemethoden. Zu den Methoden der TCM zählt die Akupunktur, die auch im Fall einer Hyperhidrose (krankhaftes Schwitzen) zum Einsatz kommen kann.

Hilft das Naturheilverfahren tatsächlich im Kampf gegen den Schweiß?

Naturheilverfahren

Neben der klassischen Schulmedizin nutzen Patienten Behandlungsmethoden wie die Akupunktur, um andere Wege auszuprobieren und in der Hoffnung ihre Krankheit damit zu heilen. Auch im Fall einer Hyperhidrose, also dem krankhaften Schwitzen, lassen Betroffene Heilpraktiker zur Nadel greifen. Die alternative Behandlungsmethoden der Akupunktur setzt dabei auf ein ganzheitliches Konzept. Der Patient wird komplett betrachtet. Das heißt, der physiologische Zustand des Körpers und die Verfassung der Psyche werden als Komplex gesehen.

Therapie Akupunktur gegen Schwitzen

Die Behandlung mit der Akupunkturnadel ist eine Möglichkeit, gerade wenn schon andere Therapien versagt haben. Wunder sollte man deswegen aber nicht erwarten. Ob die Akupunktur auch im Fall einer Hyperhidrose hilft, konnte bisher nicht wissenschaftlich belegt werden. Der Erfolg oder auch Misserfolg ist von Mensch zu Mensch verschieden.

Die Vorteile und Nachteile der Akupunktur

Akupunktur gegen Schwitzen kann als Alternative zur klassischen Schulmedizin ausprobiert werden. Auch eine Kombination aus beiden Bereichen kommt in Betracht. Dabei bekommt die Akupunktur mittlerweile auch immer mehr Anerkennung bei Schulmedizinern. Die Kostenfrage der Behandlung ist bei einer Akupunktur nicht unerheblich. Nicht alle Krankenkassen übernehmen die Kosten des Naturheilverfahrens. Meistens ist die Therapie nicht auf eine einzelne Behandlung ausgelegt, sondern zieht sich über mehrere Etappen hin. Als kurzfristige Hilfe gegen das Schwitzen kommt sie daher nicht unbedingt in Frage. Schmerzempfindliche Patienten können das Stechen mit den Nadeln als unangenehm empfinden.

Warum gibt es Schwitzhütten? >>

So wenden Sie SALBEI CURARINA® Tropfen gegen übermäßiges Schwitzen anAnzeige >>

Diese Medikamente kommen bei Schwitzen zum Einsatz >>