-ANZEIGE-

laulas® – Funktionsunterhemd gegen Achselschweißflecken

Funktionsunterhemd laulas für Männer

Die Produktion von übermäßig starkem Achselschweiß birgt für Leidtragende häufig eine große Einschränkung ihrer Lebensqualität. Ganz gleich, ob bei regulären Alltagsaktivitäten, einem Rendezvous, einem Vortrag vor Publikum oder beim Sport: Große Schweißflecken unter den Armen werden oftmals als unangenehme Peinlichkeit und Belastung empfunden.

Gehören auch Sie zu den Menschen, die sich diesem Problem hilflos ausgeliefert fühlen? laulas®– Funktionsunterhemden wurden von Betroffenen entwickelt, um dem Stressfaktor Schweiß unter den Achseln ein Ende zu bereiten — und das ganz ohne Eingriff in den Körper.

Wenn das Schwitzen überhandnimmt

– Anzeige –

laulas Banner

Eines vorweg: Schwitzen ist ganz natürlich. Es erfüllt eine wichtige Funktion zur Regulation unserer Körpertemperatur. Spezielle Drüsen sondern Schweiß ab, der dann auf der Haut verdunstet und so für Abkühlung sorgt: Ein Effekt, auf den der Körper nicht verzichten kann. Doch nicht nur der Schutz vor Überhitzung, sondern auch Stress und Aufregung führen häufig zu Schweißausbrüchen — gerade im Bereich der Achselhöhlen, wo sich besonders viele Drüsen befinden. Und genau hier wird für viele Menschen das Schwitzen zum Stressfaktor. Egal ob

  • Vorstellungsgespräch,
  • beruflicher/schulischer Alltag,
  • erstes Date,
  • Vorträge vor Publikum,
  • Sport oder
  • hochsommerliche Temperaturen,

die großen nassen Flecken, die sich auf der Bluse oder dem Hemd abbilden, sorgen für Verunsicherung. Die Betroffenen fühlen sich gehemmt und abgelenkt, was sich oftmals auch in ihrem Auftreten und Selbstbewusstsein widerspiegelt. Der romantische Abend wird zum Spießrutenlauf und die Präsentation der neuen Arbeitsabläufe vor den Teamkollegen eine Tortur.

Hyperhidrose — krankhaftes Schwitzen!

Die Hyperhidrose ist eine Krankheit, bei der es auch ohne erhöhte Außentemperaturen, Aufregung oder körperliche Anstrengung zu einer übermäßigen Schweißproduktion kommen kann. Betroffen sind vor allem Achseln, Hände und Füße, in einigen Fällen jedoch auch der ganze Körper. Ob Sie an dieser Art des krankhaften Schwitzens leiden, muss durch eine ärztliche Untersuchung festgestellt werden.

Möglicherweise reicht die Nutzung von Antitranspiranten (Schweißhemmer) in einigen Fällen nicht aus, um das Problem ganz in den Griff zu bekommen. Viele Menschen denken dann über einen operativen Eingriff in den Körper nach — beispielsweise eine Entfernung der Schweißdrüsen oder das Spritzen von Nervengift (Botulinumtoxin) zur Inaktivierung der Drüsen. laulas® möchte genau hier eine Möglichkeit sein, um zu verhindern, dass Betroffene in ihren Körper und sein wichtiges Kühlsystem eingreifen müssen. Denn manchmal sucht sich der Organismus durch kompensatorisches Schwitzen (Sie schwitzen nach dem Eingriff vermehrt an einer anderen Stelle) dann einen alternativen Weg. Die Lösung: laulas® Funktionsunterhemden — wirken sofort ohne die natürliche Temperaturregulation Ihres Körpers zu beeinflussen.

Bewährter Schutz — so hilft laulas®

Nie mehr schweißgestresst — selbst bei großen Schweißmengen! Die Funktionsunterhemden von laulas® wurden von Menschen entwickelt, die selbst lange Zeit unter den Folgen von starkem Achselschweiß zu leiden hatten. Daher sind die Shirts optimal an die Anforderungen der Betroffenen angepasst. Das Obermaterial besteht aus reiner Schweizer-Baumwolle und bietet einen besonders hohen Tragekomfort für Männer und Frauen. Das natürliche Material ist bekannt für folgende positive Eigenschaften:

– Anzeige –

laulas Banner
  • temperaturregulierend
  • weich und hautfreundlich
  • atmungsaktiv
  • widerstandsfähig
  • pflegeleicht

Dank der patentierten Achseltaschen besteht ein vierfacher Schutz vor unangenehmen Flecken und Feuchtigkeit. Die Saugeinlagen im Inneren der Taschen nehmen Schweiß sicher auf und der wasserdichte, atmungsaktive Membranstoff verhindert das Austreten von Flüssigkeit — die Oberbekleidung ist optimal geschützt und das Entstehen von Flecken wird erfolgreich verhindert, auch bei sehr großen Schweißmengen.

Die Anwendung von laulas®:

Schieben Sie eine Saugeinlage oder ein bis zwei Papiertaschentücher in die Achseltaschen des Funktionshemdes und schließen Sie diese mit dem Klettverschluss. Die Saugeinlagen können je nach Intensität des Schwitzens gewechselt werden und sind besonders hautfreundlich und geruchsreduzierend. Für den sehr starken Schweißfluss wurde laulas® EXTREM entwickelt — mit besonders großen und aufnahmefähigen Saugeinlagen.

Der Körper kann die natürliche Schutzfunktion der Schweißbildung weiterhin wahrnehmen, ohne dass Sie unter ihren Auswirkungen zu leiden haben. Auf diesem Weg gibt laulas® seit mehr als 10 Jahren Betroffenen in über 30 Ländern neue Lebensqualität zurück.