Kontraindikation – Gegenanzeige

Keine Anwendung der Iontophorese

Schwangerschaft: Vorsicht bei der Iontophorese-Behandlung













Die Methode der Elektro-Therapie ist in der Medizin nicht ungewöhnlich, trotzdem gibt es auch bei der Iontophorese einige Fälle, in denen die Therapie nicht angewendet werden darf:

  • Bei in den Körper eingepflanzten elektronischen Geräten wie z. B. Herzschrittmacher.
  • Bei Metallimplantaten in den Körperregionen, durch die Strom fließt.
  • Bei Frauen, die zur Schwangerschaftsverhütung eine Spirale tragen. In diesem Fall dürfen die Füße nicht einer Iontophorese unterzogen werden.
  • Bei Wunden und Hautläsionen, die sich nicht mit Vaseline oder entsprechenden Folien ausreichend abdecken lassen.
  • Bei Kindern, die jünger als sechs Jahre sind.
  • Bei Schwangeren, weil nicht eindeutig ausgeschlossen werden kann, dass der Strom, der durch den Körper fließt, zu Schäden führt.

- Anzeige -

salbei curarina

- Anzeige -

salbei curarina

Pure Pflanzenkraft von SALBEI CURARINA® entdeckenAnzeige >>

Vorsichtsmaßnahmen bei einer Iontophorese >>

Welche Tipps gibt es zum Thema Schwitzen? >>