Achselschweiß

Krankhaftes Schwitzen unter den Achseln

Das krankhafte Schwitzen unter den Achseln bezeichnet man medizinisch als axilläre Hyperhidrose oder Hyperhidrosis axillaris.

Ausgelöst wird die starke Produktion von Achselschweiß im Fall einer primären Hyperhidrose zumeist durch psychische Stress-Situationen oder auch bei Schmerz und Angst. Obliegt die Fehlfunktion des Schwitzen einer sekundären Hyperhidrose, ist die Ursache bei einer anderen Grunderkrankung zu suchen. Die Achseln beziehungsweise die Schweißdrüsen im axillären Schwitzherd verursachen in beiden Fällen oft eine ausgeprägte und sichtbare Durchfeuchtung der Kleidung.

 

Author: admin
Stand: 24.01.2010