Salbei und Schwitzen?

Salbeipräparate: natürliche Lösungsversuche

Fast jeder, der unter starkem Schwitzen leidet, hat auf guten Rat hin schon einmal frei verkäufliche Salbeipräparate wie Tabletten, Tropfen oder Tee ausprobiert.

Salbei: Wundermittel aus der Natur

Pflanzlicher Wirkstoff

Die schweißreduzierende Wirksamkeit ist wissenschaftlich nicht nachgewiesen. Salbeipräparate können ein Versuch sein, die leichte Form der Hyperhidrose einzudämmen. Aber auch eine ergänzende Einnahme zu anderen Therapiemöglichkeiten kommt in Betracht.

Gegenanzeigen

Selten treten Überempfindlichkeitsreaktionen auf. Bei sehr hoher Dosierung sind auch in seltenen Fällen Krampfanfälle beschrieben worden. Schwangere und Kinder sollten Salbeipräparate nicht einnehmen, weil es keine ausreichenden Untersuchungen dazu gibt.

 

Bild: © Birgit Reitz-Hofmann - Fotolia.com

Author: nknelleken
Stand: 28.01.2010