Geruchshemmende Sportbekleidung

Silberionen gegen Schweiß

Kaum steht der Sommer vor der Tür, zieht es viele Menschen nach draußen. Der Sport im Outdoor-Bereich boomt und die Saisoneröffnung macht sich bemerkbar: Überall sieht man bei Sonnenschein Jogger, Biker oder Inlineskater. Daneben haben die Tennisplätze wieder eröffnet und Kletterer buchen die ersten Bergtouren. Leider kommt man bei diesen sportlichen Aktivitäten aber auch schnell ins schwitzen. Neuartige Funktionskleidung soll nun den Schweißgeruch unterbinden.

TennisspielerGeruchshemmende Sportbekleidung

Multifunktionskleidung für Sportler sollte sich in erster Linie mit einem hohen Tragekomfort auszeichnen. Daneben spielt die Atmungsaktivität und die Wahl der richtigen Materialien eine entscheidende Rolle. Diese Faktoren können die Ausübung der jeweiligen Sportart sinnvoll unterstützen, denn Sportler sollten sich mit ihrer Bekleidung wohl fühlen. Sportlich anstrengende Tätigkeiten fördern aber auch die Schweißproduktion. Der entstandene Schweißgeruch kann von der Umwelt schnell als unangenehm empfunden werden. Deshalb versuchen Textilforscher, die Kleidung geruchshemmend zu optimieren.

Geruchshemmende SportbekleidungSilberionen gegen den Schweißgeruch

Spezielle Fasern wurden entwickelt, um die Materialien zu schützen und Schweißgeruch zu unterbinden. Silberionen in der Faser bauen dabei eine Art Schutzschild auf, durch den der Mikrobenwachstum gestoppt werden soll. Es können sich auf der Oberfläche des Materials weniger Bakterien ansiedeln, denn Bakterien lassen den typischen Schweißgeruch erst entstehen. Die Sportbekleidung mit den Silberionen-Spezialfasern soll selbst nach starker Beanspruchung, weniger riechen. Gerade für stark schwitzende Sportler eine „geruchliche“ Verbesserung.

 

Bilder (von oben nach unten):
© Esther Hildebrandt - Fotolia.com
© emmanuel Féré - Fotolia.com
© BEAUTYofLIFE - Fotolia.com

Author: nknelleken
Stand: 03.05.2010